Gruppe 5: Tag 1

Unser Projekt ist es, eine Schranke die durch eine Lichtschranke gesteuert wird und einen Bahnübergang zu bauen, dabei arbeiten wir mit Gruppe 4 zusammen die ein Auto bauen, welches über unseren Bahnübergang fährt. 

Wir haben damit begonnen mit unserer Partnergruppe (Gruppe 4) zusammengesetzt und uns festgelegt wer   was macht und die Sachen also Programme, Motoren etc. zusammenzutragen die wir bereits hatten.

Ein Programm für eine simple Schranke hatten wir schon in den Vorbereitungsstunden geschrieben. Dazu haben wir eine Schaltung für die Schranke mit den richtigen Motoren nachgebaut (siehe Bild oben). Danach haben wir die Eisenbahn von Leonie zusammengebaut um zu sehen wie wir unsere Lichtschranke bauen wollen, denn unsere Idee war es eine Lichtschranke zu bauen die misst ob etwas zwischen Empfänger und Sender ist oder nicht. 

Zuerst wollten wir diese Idee mit IR-Sensoren umsetzen, also mit Hilfe von Infrarot, das hat sich allerdings nicht wirklich funktioniert, da wir zum einen nicht wirklich drausgekommen sind und zum anderen wussten wir nicht welche Widerstände etc. wir verwenden sollten. 

Am Nachmittag hat uns dann Herr Weiss sogg. Fotowiderstand-Sensoren gegeben, das war dann auch die richtige Lösung für unser Problem, diese kann man einfach bedienen. Trotzdem hatten wir noch unsere Probleme da wir sehr unregelmässige Messwerte hatten. Damit beendeten wir dann unseren Tag.