Di. 05.06.

Gruppenpuzzle: Lösen Sie ihre Aufgabe bis nächsten Dienstag vollständig. Pro Gruppe soll einer eine Musterlösung schreiben und diese mir bis am Montag Abend zusenden. 

Nächsten Dienstag werden wir die Gruppen anders aufteilen und sie müssen in ihrer Gruppe ihre Lösung präsentieren. 

Achtung: Nach den Sommerferien werden wir eine Prüfung über dieses Thema schreiben. 

HA: Di. 15.05.

Blatt 6.2, A1 & A2 (Achtung: auf dem ausgeteilten Blatt ist die falsche Blattnummer)

Machen Sie sich auch mit der Bedienung des GTRs vertraut.  – Wie kann man die Daten rekursiv berechnen? – Können Sie die Werte auch direkt berechnen?

Tipp: Installieren Sie das neues Betriebssystem (Operating System (OS 5.3)) auf ihrem GTR.

HA: Di. 08.05.

Erstellen Sie ein Schnittmuster für einen Kegel (Maße wurden im Unterricht bekannt gegeben).

Mi. 31.01.18

  • Wie kam Huygens dazu Licht als Welle zu beschreiben?
  • Wer hatte damals und wer hatte heute Recht (bekommen)? – Newton oder Huygens? 

Di, 30.01.18

  • Haben die verschiedenen Lichtfarben (in unterschiedlichen Medien) unterschiedliche Ausbreitungsgeschwindigkeiten?
  • Was ist die Korpuskeltheorie von Newton?

Di, 12.12.2017

Lösen Sie das Blatt 3.3 komplett. Sie sollen nach diesem Übungsblatt folgendes können:

  • A1 & A2:

Was ist eine Lochkamera? Wie kann man Objekte abbilden. Schlagen Sie in ihrem Schulbuch und im Internet die Lochkamera nach. 

  • A3 & A4:

Sie können die Linsengleichung auf alle Parameter f, g und b auslösen und sicher anwenden. 

Warum kann man mit einer Sammellinse zwei Bilder erzeugen? 

Mi, 06.12.2017

Praktikum, Blatt 3.2P

  • Werten Sie das Praktikum vollständig aus. 

Nach dem Praktikum wissen Sie, wie man Messwerte in einem Diagramm darstellt. Insbesondere kennen Sie den Trick 1/b zu 1/g abzutragen und können erklären warum dies elegant ist. Mit dieser Hilfe können Sie die Brennweite einer Sammellinse bestimmen. 

  • Blatt 3.2

Sie können den Strahlengang durch eine Sammellinse konstruieren und kennen die unterschiedlichen Fälle und können das Bild anhand dieser Parameter beschreiben und Konstruieren.  

Fall 1: 2f=g
Fall 2: 2f>g>f
Fall 3: g = f
Fall 4: g > 2f